Newsletter Stammgast-Programm

Tarife mit Zugangscode
Check in
Check out
Nächte


1. Zimmer
Erwachsene:
Kinder:
Zimmeranzahl: 


DANUBIUS BEST PRICE GUARANTEE

Wenn Sie direkt bei Danubius Hotels Group buchen, können Sie sicher sein, das Sie die besten öffentlich zugänglichen Hotelzimmerpreise bekommen. Sollten Sie irgendwo anders einen günstigeren öffentlich zugänglichen Preis innerhalb von 24 Stunden gerechnet ab Ihrem Buchungszeitpunkt finden, werden wir diesen Preis akzeptieren und Ihnen zusätzlich noch  einen Preisnachlass von EUR 30 geben, den Sie für Speisen, Getränke und weitere extra Leistungen des Hotels während Ihres Aufenthalts verwenden können.

Dieses Angebot unterliegt unseren Geschäftsbedingungen.

Sie können Ihren Anspruch durch das Ausfüllen unseres Online-Formulars geltend machen. Ansprüche können spätestens 48 Stunden vor der Eincheckzeit bei dem geeigneten Hotel geltend gemacht werden.


geschäftsbedingungen online-formular FAQ

100 Jahre Hotel Thermia Palace

100 Jahre Hotel Thermia Palace - 100 Jahre Gastlichkeit und Gesundheit

1912 eröffnete das Hotel Thermia Palace seine Pforten und blickt stolz auf eine lange Tradition als Kurhotel zurück. Bis heute überzeugt das 5 Sterne Haus durch seinen Service, durch seine einmaligen Heilmittel, dem regionalen Thermalwasser und dem Schwefelschlamm und durch seine imposante Architektur. Das Hotel liegt rund 80 Kilometer nordwestlich der slowakischen Hauptstadt Bratislava an den Ufern des zweitgröβten Flusses des Landes, der Waag und gehört zu den Wahrzeichen der Stadt Piešťany.

Ludovít Winter, der Gründer des Heilbads Piešťany, lies das Jugendstil Hotel Thermia Palace und das Kurhaus Irma für den Adel und das reiche Bürgertum erbauen. Noch heute folgt das Hotel Winters Vision, indem es sein Augenmerk auf die Bedürfnisse der Gäste und auf die Qualität der ärztlichen und medizinischen Leistungen legt.  

Mit der Errichtung das Hotels Thermia und des Kurhauses Irma wurde 1910 unter sehr schwierigen Bedingungen begonnen. Einerseits musste die Finanzierung geregelt und andererseits die bautechnischen Herausforderungen gemeistert werden. So liegt das Fundament auf einem sandigen Untergrund zwischen den Thermalquellen. Trotz der verschiedener Schwierigkeiten wurde das Hotel unter der Leitung der beiden bekannten Budapester Architekten Ármin Hegedüs und Henrik Böhm in knapp zwei Jahren fertiggestellt.
Als erster Gast des Jugendstil Hotels wurde der bulgarische Zar Ferdinand I. von Coburg begrüβt. Seit dieser Zeit nächtigen viele bekannte Persönlichkeiten im einem der 111 Gästezimmer. So genoβ unter anderem der UNO-Generalsekretär Bank Ki-moon der tschechoslowakische Präsident Edvard Beneš, der Komiker Vlasta Burian oder der Maler Alfonz Mucha die Vorzüge des Hauses. 2010 tanken die Biathlon-Olympiasiegerin Anastasyia Kuzmina und das slowakische Fußballnationalteam neue Kräfte für die beevorstehenden Aufgaben. Das Präsidententreffen der vier Visegrad-Staaten im Jahre 2008 gehörte zu den besonderen Veranstaltungen des Hotel.

„Anlässlich des hundertjährigen Jubiläums des Hotels Thermia Palace und des Kurhauses Irma haben wir viele interessante Veranstaltungen geplant. Jeden Monat finden außergewöhnliche kulturelle oder kulinarische Events statt“, sagt Josef Provázek, Direktor des Hauses.

Im Januar wurde die Ausstellung „Impressionen 1912-2012“ eröffnet und im Februar findet erstmalig ein Faschingsball im Hotel statt. Kulinarische Gaumenfreuden rund um die tschechische Küche werden im März angeboten und im April dreht sich alles um das Osterfest. Der Mai lobt die Frauen und Mütter und im Juni zieren 100 Oldtimer im Rahmen der Rally „Goldene Bänder“ den Vorplatz des Hotels. Im Juli veranstaltet das Hotel einen St Anna Charity Bal während an den heiβen Augusttagen auf der Sonnenterrasse gegrillt wird.
Der September steht im Zeichen der Blume Victoria Regia und im Oktober dürfen sich die Weinliebhaber und Jäger am Veranstaltungsprogramm erfreuen. Im November wird das „Heilwasser und den Heilschlamm“ ins rechte Licht gerückt und zur Adventszeit wird es besinnlich im Hotel Thermia Palace.

Das Jubiläums - Arrangement ganzjährig buchbar ab € 195,00 pro Person und das 5-Gänge Jubiläumsmenü zum Preis von € 30,00 pro Person runden das festliche Angebot ab.

Weitere Informationen finden Sie unter : http://www.kupelepiestany.sk/sk/ponuky/100-rokov-thermia-palace-1912-2012-

Das slowakische Heilbad Piešťany zählt zu den führenden Heilbädern Mittel- und Osteuropas und begrüβt rund 50 tausend Gäste pro Jahr. Ihren Ruhm verdankt das Heilbad der einmaligen Heilkraft des hiesigen thermalen Mineralwassers und des einzigartigen schwefelhaltigen Schlamms, verbunden mit professioneller medizinischer Betreuung. Der Schlamm sowie das Wasser entfalten eine wohltuende Wirkung bei der Therapie von Erkrankungen des Bewegungsapparates und von rheumatischen Erkrankungen.

Heute bietet Piešťany Heilmethoden und Kuranwendungen nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. Über 60 verschiedene Therapien von Massage über Licht- oder Sauerstofftherapie bis zu Inhalationen stehen zur Auswahl und ermöglichen individuell angepasste Kuraufenthalte. Dabei reicht das Angebot von Schnupper-Kuren zum Kennenlernen bis hin zur Komplexen Heilkur. Präventive Programme zur Vorbeugung, Pakete zum Entgiften des Körpers sowie zur Gewichtsreduktion mit medizinischem Hintergrund runden das Angebot ab.

Gäste haben bei den Unterkünften die Auswahl vom preisgünstigen Zwei-Sterne-Haus bis zum luxuriösen Ambiente des Jugendstil-Juwels Hotel Thermia Palace*****, die alle im malerischen Kurpark untergebracht sind. Neben der Kur bietet das Heilbad Piešťany seinen Gästen Abwechslung mit Sport und Kultur. Nordic Walking, Wandern, Radfahren und Golf stehen ebesno auf dem Programm wie Kurkonzerte und Ausflugsfahrten.

Weitere Informationen erhalten Interessierte im Internet unter www.badpiestany.com oder telefonisch unter 00421 33 775 7733.

Danubius Hotels Group
Facebook Google+ Youtube Twitter Flickr Instagram
Zuletzt
Angesehen
 
X