Newsletter Stammgast-Programm





Unterwasser-Traktionsbad (Thermalwasser)
Unterwasser-Traktionsbad (Thermalwasser)

Die Traktionstherapie ist eine passive Behandlung (entwickelt von Károly Moll, dem berühmten Hévízer Rheumatologen), bei der eine mechanische Kraft für die Anspannung im Weichgewebe (Muskeln, Bindengewebe, Sehnen, Gelenkkapseln) sorgt. Die Traktionskraft bleibt während der ganzen Behandlung konstant und ununterbrochen. Die Traktionen im Wasser nutzen das eigene Körpergewicht. Der Körper wird unter dem Hals oder unter den Schultern in einem Becken mit warmem Wasser festgehalten. In manchen Fällen befestigt man noch zusätzliche Gewichte am Kreuz oder an den Füßen, um den Spanneffekt zu steigern. Während dieser Behandlung wird der Körper leicht gespannt und bei diesem Prozess entspannen sich die Muskeln und erstarrtes Bindegewebe. Die Behandlung verläuft unter der Aufsicht eines professionellen Therapeuten und dauert 15 Minuten. Die Traktionen im Thermalwasser haben eine doppelte Wirkung, weil sie die Vorteile der Traktion und zugleich auch die Heilwirkungen der Mineralien bzw. der Wärme aus dem Thermalwasser zusammenfügen. In diesem Fall werden Schwefel und Mineralien in die Haut aufgenommen. Von dort gelangen sie in andere Körperteile, wie z.B. ins Bindegewebe, in die Knorpeln und Sehnen. Wenn der Schwefel in den Körper gelangt, hilft er Elastin- und Kollagenabbau zu verhindern.


Typ: Medical, Medical wellness Empfohlen für: Stresslösung
Dauer der Behandlung: 10-20 Minuten
Ärztliche Verschreibung: needed Wo wird es angeboten?
Danubius Hotels Group
Facebook Google+ Youtube Twitter Flickr Instagram
Zuletzt
Angesehen
 
X